Sonntag, 8. Mai 2016

Keine Atempause, Renovieren Renovieren ;-) Info: Treffen in Grafentraubach Ende Mai

Es geht wenigstens endlich voran.
Nachdem wir keine Isolierwolle mehr sehen konnten.
Es hat trotz Vollbrille und immer frischen Einweganzug nach dem Verlegen gejuckt, das Zeug.
Endlich Dampfbremse drauf.
Aber, es ist einfach nun deutlich spürbar besser isoliert. Als es nochmals saukalt wurde, es war schön angenehm oben im Dachgeschoß.

Danach ein Wochenende lang mit Schwiegerpapas Anleitung und Regie die Unterkonstruktion angebracht und ausgerichtet.

Endlich wurde das Bad bis zur Tür, die kommt Ende Mai, verfliest.

Dieses WE nun endlich Holz an die Decken.

Großes DANKE an meinen Papa für das Rollern der Echtholzbretter.
Diese sind geschliffen und nun mit Osmo wachs einmal gerollert, damit man die Holzstruktur noch schön sehen kann.

Dieses WE samt Bruder und Schwiegerpapa die ersten Zimmer die Bretter angebracht. Fensterverkleidungen und Randleisten kommen zum Schluss.

Heute am Sonntag, meine Frau ist mit zu ihrer Familie, Muttertag feiern, hab ich ein wenig für mich gebastelt :-)
Endlich was am Käfer gemacht. Gurte rein, damit endlich die Sitze kommen können.
Soll sie nächste Woche endlich abholen können. Ich hoffe es klappt.

Ziel ist das Tages- Treffen in Grafentraubach "Wörth" WE Ende Mai anzufahren.
Bis dahin heißt es Renovieren, auch danach noch, aber das Treffen muss sein.
Ich bin froh, wenn mitte Juni das Renovieren soweit vorbei ist!!!



VG Andi


Das neue Bad im Dachgeschoß, mit Glitzerbordüre

Ich finds klasse, unsere neue Holzdecke :-)





Hinten nun mit Beckengurten, da wieder mit Sitzbank

Jetzt Dreipunktgurte, statt Hosenträger von Schroth


Biertraglsitz




Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen